Monat: Juni 2017

(2/2) Max-Planck-Institut für Evolutionsbiologie: „Dauer einzelner Evolutionsschritte“

Von: Prof. Dr. T., Max-Planck-Institut
An: Rayner Hohn

Lieber Herr Hohn,

Ich würde empfehlen den Hamster zunächst mit einem Octopus zu kreuzen. Die Nachkommen hätten dann sechs Arme und die Umarmung zur Paarung würde besser funktionieren. Wenn das klappt, dann kann der Rest recht schnell gehen.
Zur Durchführung sollten sie sich an den Beauftragten nach §10 Abs. 2 TierSchG wenden, der Ihnen eine Beratung geben kann ob sie sich im Bereich des §3, Satz 1 oder §7 Abs. 1, Satz 1c befinden, oder ob vielleicht doch das UnsVermG anzuwenden ist.

Mit besten Grüßen
Diethard T.

⊂Zurück|Weiter⊃