Tag: 4. Juli 2015

(1/4) Fa. Merkur-Spielothek: “Fäkalwörter in Merkur-Glücksspielen“

Von: Rayner Hohn
An: Merkur-Spielothek

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchte ich mich bei Ihnen darüber beschweren, dass die von Ihnen Betriebenen Glücksspielautomaten in einer großen Anzahl von installierten Spielen Fäkalwörter nutzen. Ich schildere Ihnen den Fall am besten mal von Anfang an:
Ich, als für gewöhnlich begeisterter Gelegenheitsspieler, war wie sonst auch in der Merkur-Spielotheken-Filiale am Nollendorfplatz in unserer Landeshauptstadt. Ich legte einen 50€-Schein in den Einzug und der Automat zog diesen auch ordnungsgemäß ein und gab wie gewöhnlich 28€ Rückgeld. Ich wählte ein Spiel aus (es müsste “Hot Fruitastic“ gewesen sein) und spielte einige Runden. Heute hatte ich Pech und sank von 22€ auf etwa 5€ ab. Ich wollte den Automaten wechseln und ließ mir das Restgeld auszahlen. Leider war kein anderer Automat frei und so warf ich die Münzen wieder in gleichen Automaten und ließ die 20€ des ersten Spiels einziehen, wählte diesmal aber das Spiel “Eye of Horus“.
Bereits nach kurzer Zeit begann der Automat mit der von mir oben genannten Ausgabe eines Fäkalwortes! Zuerst dachte ich im Vorbeidrücken ich hätte mich verlesen, doch nach einigen weiteren Spielrunden erzeugten die Walzen wieder und nicht fehl zu deuten das Wort:“Kaka“!
Um Ihnen einen Beweis zu liefern habe ich mit meinem Mobiltelefon ein Foto davon gemacht und mitgesendet.
Ich habe einige weitere Spiele ausprobiert um zu überprüfen ob es sich bei dem genannten Fauxpas um einen Fehler in “Eye of Horus“ oder dem gesamten System handelt. Wie ich leider feststellen musste, war dieser Fehler ebenfalls in “Big Buck Bunny“ und “Gladiators“ reproduzierbar.
Ich schreibe Ihnen nun mit der Bitte einer Stellungnahme und in der Hoffnung, dass ich bei den angekündigten Neuerscheinungen an Glücksspielen auf den gleichen Geräten nicht demnächst mit Wörtern wie “PEN*S“, “FU*K“ oder “S*X“ bombardiert werde.
Wie sind Sie überhaupt auf die Idee gekommen, dass dem Spieler ein solches Wort gefallen könnte? Ich kann Ihre Produktentwicklung einfach nicht verstehen.

In der Hoffnung einer Stellungnahme Ihrerseits verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Rayner H.

⊂Zurück|Weiter⊃